Neustart in 2018

10. Januar 2018


In den letzten Tagen bin ich selber häufiger durch meinen eigenen Blog geschweift. Habt mir alte Blogeinträge angeschaut und gelesen und somit in wunderschöne Erinnerungen geschwelgt. Meine Vorsätze vom letzten Jahr vorgenommen und glücklich gemerkt das ich Punkt zwei bis fünf erfüllt habe ohne es zu merken. Es kam einfach von selber.

Kaum verändern sich die Lebensumstände schon werde ich entspannter in ganzer Linie, ordentlicher, noch gewissenhafter, denke mehr an mich und plane die nächsten Schritte. Vor allem um den ersten Punkt vielleicht noch dieses Jahr erfüllt zu bekommen. Die letzten Jahre hat es leider immer noch nicht geklappt.

Was bedeutet das aber für meinen Blog. 
Bleibt alles beim Alten? 
Was ändert sich? 
Wie soll es weiter gehen?


Ich denke mal jeder hat freudig mitbekommen das wir letzen Sommer Nachwuchs bekommen haben. Ein kleines Wunder was unseren gesamten Tag bestimmt und das nicht zu kurz. Darum bitte nicht wundern warum es in den letzten Monaten immer so holprig auf dem Blog zuging. Mal kommen mehrere Blogeinträge hintereinander und manchmal eine Woche nichts. Doch der Kleine bestimmt den Rhythmus und somit auch den Blogverlauf.

Darum kann ich auch nicht wirklich sagen, was 2018 auf WIESOeigentlichnicht ansteht. Was ich tolles neues für euch vorhabe oder ob alles beim Alten bleibt. Ich werde mich auf jeden Fall weiterhin sehr stark in der Interieur Schiene bewegen. Meine Gedanken niederschreiben die mir in den Kopf kommen. Und ich versuche auch mal wieder das eine oder andere DIY für euch reinzustellen und alles Weitere werden wir sehen.

Wenn ich jetzt nach meiner Bloggerstatistik gehen würde ist das genau der falsche Weg. Nach der Statistik sollte ich viel mehr persönliches reinbringen, gerade Gedanken und Gefühle und jede Menge DIYs. Leider sind das zwei Sachen die einerseits sehr Persönlich und anderseits sehr Zeitaufwendig sind. Dazu mag ich viel lieber euch meine Wohnung zeigen neue Interieur Ideen und darüber schreiben, wie schön und toll ich dieses oder jenes Möbelstück finde.

Ich weiß das ich dadurch sicherlich weniger interessierte Leser habe, aber mir macht das einfach so viel mehr Spaß und darum geht es in diesen Blog. Spaß! Wenn ich keine Freude daran habe könnte ich auch aufhören, da Instagram und Instastory sowieso viel mehr boomen, als das Bloggerleben. Doch das kann und möchte ich nicht. Mir bedeutet dieser Blog einfach zu viel.

Für 2018 habe ich nur einen persönlichen Vorsatz: Ich möchte eine gute Mama sein. Für meinen Blog vielleicht ein neues Blogdesign und ich überlege schon lange einen anderen Namen zu wählen. Nun wollen wir aber mal nicht die Pferde von hinten aufsatteln und lassen das Jahr erst einmal langsam beginnen und dann schauen wir mal was es so bringt.

Ideen kommen über Nacht und die wünsche ich euch jetzt.


Eine Gute Nacht und ein gutes Jahr 2018!




Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    ich freue mich schon auf deine Posts in diesem Jahr, einerlei zu welchem Thema. Mir gefällt dein Stil und dein Blog.
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Sandra,
      ich bin gerührt und freue mich sehr über deinen Kommentar.
      Dann legen wir mal los! :)

      Ganz Lieben Gruß
      Heike

      Löschen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan