Heimelig

11. Dezember 2017


8 Stunden und das jeden Tag und manchmal sogar mehr, bin ich daheim. Kümmere mich um unseren Bub. Zeige ihm die Welt, versuche spielerisch ihm das Greifen, Drehen und Verstehen beizubringen. In der anderen Zeit sind wir draußen oder unterwegs und dann kommt noch der abendliche Schlaf dazu. Insgesamt habe ich jetzt einen 24 Stunden Job, muss immer Abruf bereit sein, auch in der Nacht. Man sieht es einen nicht an, weil man sich so sehr über dieses kleine Wunder freut, doch die Puste geht einen manchmal aus. Und dann freue ich mich, wenn ich ein paar Minuten manchmal auch eine Stunde für mich habe.

Für einen gemütlichen Kaffee auf der Couch, Zeit für die Zeitung, Eure Blogbeiträge zu lesen oder ein gutes Buch. Letzteres streichen wir gleich einmal wieder. Denn das habe ich schon lange nicht mehr geschafft. Außer die Geschichten die ich ihn vorlese.

Doch egal wie anstrengend und mühsam alles ist, es wurde einfach Zeit für eine Familie. Unsere kleine Familie und wir sind so unendlich glücklich damit. Ich freue mich Heim zukommen und meine beiden Männer auf der Couch oder auf der Krabbeldecke vorzufinden. Es spielt sich so viel Leben und Freude im Wohnzimmer ab. Sie ist unsere  kleine, feine, gemütliche Oase.

Da wir aber nur einen großen Raum haben für Esszimmer, Wohnzimmer und Küche ist es nicht immer so einfach diese Fläche unterschiedlich zu gestalten und diesmal auch kindgerecht. Wo der Kleine nicht drankommt.

Ich habe mich diesen Winter wieder für viel Weiß entschieden, dazu ein dunkles Grün und Brauntöne. Wie auf unserer Couch.

Folgende Produkte kann ich für diesen Stil empfehlen:

         

3. Tukan


Für weitere Highlights könnte ich mir folgend Produkte noch gut vorstellen:

          

3. Etsy

Auch wenn wir es nicht merken doch instinktiv machen wir unser Zuhause immer Gemütlich!


Kerzenständer: Søstrene Gene
Beistelltisch: Impressionen
Laternen: House Doctor
Couch: vonWilmowsky
Decke: Dormando


Kommentar veröffentlichen

LATEST INSTAGRAMS

© WIESOeigentlichnicht. Design by Fearne.