Home Office Ecke

4. Mai 2017


Ich kenne so viele Leute die gerne von daheim arbeiten würden um sich den morgendlichen Arbeitstrubel auf der Straße oder in der U-Bahn zu ersparen. Einfach entspannt noch eine Kaffee kochen und so langsam an den Arbeitsplatz schlürfen – womit man heute auch total im Trend ist. Home Office verbreitet sich immer mehr und wird auch sehr gerne von dem Arbeitgeber angenommen. Eigentlich auch ganz Sinnvoll, denn man spart sich einen Arbeitsplatz.

In meinen Jahren als Mediendesigner habe ich schon früher ab und zu mal von daheim gearbeitet, aber meistens nur ein Tag. Und ich muss für mich selber sagen, ich empfand es immer als sehr angenehm und produktiv. Die Layouts huschten nur so über den Bildschirm und man war viel weniger abgelenkt. Darum freue ich mich auf meine weitere Home Office Zeit die Ende des Jahres beginnt. Ab dann werde ich das erste Mal richtig mehrere Wochen von daheim arbeiten und ich bin schon gespannt auf meine Arbeitsweise sowie meine persönliche Einstellung. Ob ich es vermissen werde den Arbeitsweg, die Arbeitskollegen, die Pausen...?

Ich bin sehr gespannt!

Durch unsere neue Zimmerverteilung brauchte ich dafür auch einen neuen Arbeitsplatz. Gerade war ich so glücklich und zufrieden mir einen neuen eingerichtet zu haben, da kam unsere häusliche Veränderung. Also musste einen neue Lösung her und hier ist sie. Ich sitze jetzt auf dem Gang in Richtung Wohnzimmer und hätte nie gedacht, dass ich mich mal so wohlfühlen würde. Der Arbeitsplatz besitzt ein Nordfenster, also ideale Licht Voraussetzung um auch Bilder bearbeiten zu können und ich habe ein Blick ins Grüne. Dazu habe ich auch auf viel Schnick Schnack verzichtet und mich nur auf das wesentliche konzentriert: iMac, Schreibtisch mit Stuhl und ein Regal für meine Zeitschriften und Drucker.

Dafür habe ich mir einen kleinen Wunsch erfüllt und mein erstes String Regal gekauft. Ich wollte schon so lange eins und nun steht es neben meinem Schreibtisch und grenzt mich somit etwas ab von der restlichen Wohnung. Es ist einfach nur gemütlich und sehr platzsparend. Im neuen Regal wird noch einiges verschoben und optimiert sowie vielleicht noch ein paar Bilder an die Wand gehangen. 

Doch dann kann der Start in die Home Office Zeit kommen.



Schreibtisch- und Stuhl: Ikea
Kerzenständer: Applicata
Blumentopf: H&M Home
Korb: fundamental.berlin
Computer: iMac
Regal: String 




>> Du möchtest keinen Post mehr verpassen, dann FOLGE mir auf BLOGLOVIN.
>> Weitere Inspirationsbilder findest du auf PINTEREST.


Kommentar veröffentlichen

LATEST INSTAGRAMS

© WIESOeigentlichnicht. Design by Fearne.